Wikipedia in China wieder zu erreichen

PolitikSicherheitZensur

Die chinesischen Behörden haben ihre Blockade der Online-Enzyklopädie beendet. Warum, bleibt unklar.

Weil sich in den Artikeln der Wikipedia auch regierungskritische Passagen finden, hatten die chinesischen Behörden den Zugang zur Enzyklopädie wiederholt gesperrt. Nun ist die Wikipedia aus dem Reich der Mitte jedoch überraschend wieder zu erreichen. Wie aus dem Artikel zu den Blockiermaßnahmen hervorgeht, endete die Blockade offenbar schon am 10. Oktober. Wie es dazu kam, ist allerdings bislang unklar. “Wir sind zufrieden, dass Wikipedia endlich wieder in China funktioniert”, sagt Andrew Lih von Wikipedia-China laut Spiegel Online. Gespräche mit der Regierung habe es nicht gegeben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen