Steuert AMD in die Prozessor-Dürre?

Allgemein

Die PC-Distributoren klagen über einen Mangel an AMD-CPUs und schieben die Schuld auf Dell.

Dell scheint seine AMD-Maschinen gut verkaufen zu können, weshalb natürlich der Halbleiterhersteller Millionen von Chips in die Fabriken der Texaner liefern müssen. So steht es im (bestimmt in Blut geschriebenen) Vertrag, bei dem sich Michael Dell garantiert so etwas wie ein Vorkaufsrecht bzw. die Top-Lieferpriorität gesichert hat. Auf jeden Fall ist die Menge an verfügbaren AMD-Prozessoren (vor allem Athlons Single und Dual Core) im offenen Distri-Kanal zu einem dünnen Rinnsaal verkommen, hören wir seitens der Branche und auch im Internet. Wer irgendwo einen Vorrat an gesuchten AMD-CPUs entdeckt, kann es ja hier bei uns melden.
(Theo Valich/rm).

Linq