Kurs auf Privatkunden: Maxdata kauft Yakumo

Allgemein

Die Maxdata AG erwirbt für eine unbekannte Summe (die Branche schätzt einen hohen dreistelligen Millionenbetrag) die Yakumo GmbH und damit die gleichnamige Marke.

Gestern traf sich noch spät der Aufsichtsrat und stimmte zu, das braunschweiger Handelsunternehmen zu übernehmen. Yakumo vertreibt neben PC-Systemen, Notebooks und Flachbildschirmen auch Konsumprodukte wie DVD-Player, Digicams, Navis oder TV-Rekorder.
Die 51 Mitarbeiter in Braunschweig erwirtschaften 2006 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro. Sie sollen unter Yakumo-Geschäftsführer Dr. Jürgen Rakow die Geschäftstätigkeit weiterführen. (rm)