Ask-Suche fürs Handy

E-CommerceMarketingMobileNetzwerkeSmartphone

Die Suche steht nun auch in einer Mobilversion für Handys und PDAs für die Recherche bereit.

Die Suchmaschine Ask.com hat unter m.ask.com einen mobilen Ableger gestartet. Der Anwender gelangt dort nicht direkt zu einem Eingabefeld, sondern muss zunächst entscheiden, was er durchforsten will, beispielsweise das Web, Bilder, Blogs oder Landkarten. Die Auswahl kann bequem durch Tastendruck (0 bis 9) erfolgen. In den Trefferlisten finden sich allerdings nicht nur für Mobilgeräte erstellte Seiten, sondern die gleichen wie bei der normalen Suche über die Ask-Website. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen