YouTube-Kauf: Google sagt laut und deutlich JA! (Update)

MarketingSoziale NetzwerkeUnternehmenWorkspaceZubehör

Der Suchmaschinenprimus bestätigte gestern am späten Abend nach Börsenschluss seine ernsthaften Kaufabsichten von YouTube. Mit der Eile wolle man andere Kaufinteressenten hindern, ein Gebot abzugeben.

Wie wir gestern früh berichteten, bietet Google für YouTube gut 1,3 Milliarden Euro in Aktien an. Damit komme der Marktführer seinen Rivalen wie Yahoo und Microsoft zuvor, glauben Börsenanalysten. Sofern alle wesentlichen Aktionäre zustimmen, kann der Deal zügig unter Dach und Fach sein. Damit sei die vom Markt befürchtete Bieterschlacht um den Videoportal-Marktführer wohl vom Tisch.

Die Führungsgremien beider Firmen haben sich bereits für den Zusammenschluss ausgesprochen. Die vereinten Videoportale dürften weit über vier Milliarden Zugriffe pro Monat in die Waagschale werfen. Ein wahres Schwergewicht, das Werbetreibende überzeugen dürfte. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen