Web-Auktion: Trekkie zahlt rund 440.000 Euro für die Enterprise

Allgemein

INQ_StarTrek.jpgLive long and prosper: Das gelang einem Star-Trek-Fan offenbar, denn er machte jetzt für ein originalgetreues Raumschiffmodell ein halbes Vermögen locker.

Angeboten wurde das Enterprise-Modell vom New Yorker Auktionshaus Christies. Jenes rechnete mit einem Erlös von ungefähr 20.000 Euro, rechneten aber nicht mit der Verbissenheit der eingeschworenen Fans aus aller Welt, die sich gegenseitig auf letztlich bis zu 440.000 Euro hochschaukelten. Immerhin handelte es sich um ein Original aus dem Lucas-Hause Industrial Light and Magic, angeferigt für die 1987 ausgestrahlte ST-Folge “Encounter at Farpoint“.
In der dreitägigen Auktion haute Christies über 1.000 Star Trek-Memorabilia raus. Das Original-Kostüm von Doktor “Pille” McCoy wechselte für schmerzhafte 112.000 Euro den Besitzer. Am Ende gaben die Trekkies aus aller Welt über 5,5 Millionen Euro für ihre Sammelleidenschaft aus. (Robert Jaques/rm)

Linq