Toshiba steigt bei LG.Philips ein

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Elektronikkonzern will sich mit 42 Millionen Dollar an einer neuen LCD-Farbik von LG.Philips beteiligen.

Einer Reuters-Meldung zufolge befindet sich Toshiba in Gesprächen mit LG.Philips LCD über eine Beteiligung an einer Fabrik, die derzeit in Polen gebaut wird. Die 540,3 Millionen Dollar teure Anlage soll ab Anfang 2007 LCD-Panels produzieren und würde Toshiba helfen, den Nachschub für den boomenden europäischen Flachbildfernsehermarkt sicherzustellen. Laut einem Bericht der Nihon Keizai Shimbun will Toshiba 42 Millionen Dollar in die Fabrik investieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen