Firefox – Sicherheit
Javascript nur bedingt zulassen

BrowserOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Die No-Script-Erweiterung erlaubt das komfortable Management von Javascript.

No-Script-Erweiterung ___

Die No-Script-Erweiterung (www.noscript.net) erlaubt das komfortable Management von Javascript. Zum Beispiel können Sie damit Skripts nur für vertrauenswürdige Sites zulassen – etwa,wenn diese Javascript für die Navigation benötigen. Nur bestimmte unerwünschte Javascript-Aktionen schalten Sie über Extras, Einstellungen, Inhalt, Erweitert aus,zum Beispiel das skriptgesteuerte Umplatzieren von Fenstern oder das Deaktivieren des Kontextmenüs.

Hinweis für Nutzer älterer Firefox-Versionen: Hier heißt das Inhalt-Register nochWeb Features. Weitere nützliche Einstellungen nehmen Sie über die Konfigurationsdatei user.js vor, zu editieren über die Erweiterung Chrom Edit (cdn.mozdev.org/chromedit):

/*Größenänderung von Fenstern zulassen*/
user_pref(“dom.disable_window_open_feature.resizable”, true);

/*Fenster immer minimierbar machen*/
user_pref(“dom.disable_window_open_feature.minimizable”, true);

/*Menü immer anzeigen*/
user_pref(“dom.disable_window_open_feature.menubar”, true);

/*Navigationsleiste immer anzeigen*/
user_pref(“dom.disable_window_open_feature.location”, true);

/*Scrollbars immer anzeigen*/
user_pref(“dom.disable_window_open_feature.scrollbars?, true);

Als Warnsignal für in Javascript codierte Links definieren Sie über den Eintrag a[href^=”javascript: “] { cursor: move; } einfach einen anderen Mauszeiger für alle Querverweise, deren URL mit der Zeichenkette javascript: beginnt.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen