Software-Industrie soll Kinder erziehen

WorkspaceZubehör

Der britische Medienminister Shaun Woodward fordert Spielehersteller zu Mitverantwortung auf.

“Wie erreichen wir Familien, in welchen Computerspiele ein Ersatz für die elterliche Aufsicht geworden sind?”, fragte der britische Medienminister Shaun Woodward in seiner Ansprache auf dem aktuellen London Games Summit.

Seine Lösung: wo Eltern versagen, müssen die Hersteller der Entertainment-Software in die Bresche springen und pädagogisch wertvollere Spiele anbieten. Oder überhaupt dafür sorgen, dass die Kinder weniger herumsitzen.

Kritiker meinen, diese Aussagen könnten Herrn Woodward den Ruf eines Elfenbeinturmbewohners einbringen. [fe]

(Foto: pressetext.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen