Geforce 7950GX2 verkauft sich wie blöd

Allgemein

So wie es aussieht haben die nVidia-Händler gar kein Problem, die Lagerbestände des Auslaufmodells 7950 GX2 loszuschlagen.

Die Nachfrage ist ungebrochen, da es nach wie vor die schnellste Solo-Slot-Karte auf dem Markt ist und der Preis mit rund 500 Euro nun etwas verträglicher ausfällt. Wer keine GX2 mehr auftreiben kann, kommt auch mit der 100 Euro preiswerteren 7900 GTX noch ganz gut klar, sofern es nicht die wildesten 3D-Egoshooter sein müssen.
Bevor die nächste Bestie, nVidias G80, überhaupt an den Start geht, werden wohl die Vorgänger alle vom Markt verschwunden sein. (Fuad Abazovic/rm)

Linq