Online-Shopping: Service wichtiger als Preis

E-CommerceMarketingNetzwerke

Für die wenigsten Online-Käufer ist der niedrigste Preis das wichtigste Kriterium bei der Wahl des Shops.

Einer Studie von novomind zufolge legen Online-Shopper beim Einkauf im Internet sehr viel Wert auf eigene Erfahrungen oder Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis. Auch die Ausgestaltung der Services ist wichtig für die Shop-Wahl – weniger dagegen der Preis. Nur 16 Prozent der Käufer entscheiden nach diesem Kriterium.

Vor allem Frauen setzen auf praktische Erfahrungen: 39 Prozent bestellen bei Online-Shops, mit denen sie selbst oder Bekannte gute Erfahrungen gemacht haben. Männer achten eher auf das Preis-Leistungsverhältnis, 37 Prozent wählen den Shop nach diesem Kriterium aus.

Für drei Viertel der Befragten sind zudem die Lieferkonditionen wichtig. Dazu zählen insbesondere die reibungslose und schnelle Zustellung sowie ein sicheres und zuverlässiges Bezahlverfahren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen