Nintendo macht kräftig Kasse

FinanzmarktUnternehmenWorkspaceZubehör

Der japanische Konsolenhersteller ist wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt und überrascht den Markt mit sehr guten Zahlen.

Nintendo Co. erwirtschaftete im ersten Geschäftshalbjahr einen Nettogewin von umgerechnet 340 Millionen Euro und rechnet für 2006 insgesamt mit um die 670 Millionen Euro Profit. Die Zahl ist sehr beachtlich, vergleicht man sie mit dem Ursprungsplan, der fürs erste Halbjahr lediglich knapp 22 Millionen Euro Gewinn vorsah.

Verantwortlich für die rasche Erholung sind die grandiosen Verkaufserfolge bei der DS: etwa 17 Millionen Stück plus 75 Millionen Spiele. Das beflügelte die Umsätze, die um 64 Prozent nach oben schossen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen