McAfee warnt: Vista-Kernel schon gehackt

BetriebssystemMarketingSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Ungewöhnliche Aktion: Per Zeitung behaupten Sicherheitsleute nun, der Kernel von Vista sei bereits gehackt.

Mit einer großen Anzeige in der “Financial Times” schlug McAfee jetzt Alarm und beschuldigt Microsoft, mit voller Absicht alle Bemühungen zu sabotieren, Windows Vista sicherer zu machen. Vor allem stört sie, dass der Konzern den Sicherheitsfirmen den Zugang zum Kernel verwehrt.

Microsoft gehe davon aus, dass Hacker den Kernel von Vista nicht cracken werden bzw. können. “Tatsächlich haben sie das bereits getan”, behauptet die Anzeige. Einen konkreten Beweis blieb McAfee allerdings bislang schuldig.

In die Beschwerde-Arie gegen die Vista-Macher stimmten auch schon F-Secure und Symantec ein, wie The Inquirer bereits berichtete. (bk/rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen