Yahoo verliert zahlreiche Top-Mitarbeiter

E-CommerceJobsKarriereMarketingNetzwerke

Yahoos widersprüchliche Aussagen zu Geschäftszahlen scheint das Führungspersonal des Portals zu verunsichern. Die Kollegen vom Inquirer haben entsprechende Job-Angebote gefunden und visionieren über die “Risse im Lack” des Unternehmens.

Wie The Inquirer berichtet, ist es nach Yahoos Bekanntgabe von schlechten Geschäftszahlen nun noch düstererer um die Zukunft des Portals geworden: Fast das gesamte New Yorker Finanz- und Sales-Team verlässt den Laden.

Auch das Redaktionsteam um Yahoo Finance soll – den Anzeigen in der Yahoo-eigenen Stellenbörse Hotjobs zufolge – komplett neu mit Personal gefüllt werden. Und der Direktor für die Anzeigen-Lösungen, der vor allem alle Außendienstler für den Finanzbereich betreut, wandert ebenfalls ab. Inquirer-Mitarbeiter Ralf Müller: “Als Aktionär der Firma würde ich mir jetzt ernsthaft Sorgen machen”. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen