Greasemonkey: Active Browsing durch Firefox-Erweiterung
Werbeeinblendungen vermeiden? Die Tools dazu!

BrowserCloudOffice-AnwendungenServerSoftwareWorkspaceZubehör

Webseiten ändern, ohne Zugriff auf den eigentlichen Quelltext zu haben (Active Browsing): Das ermöglicht die praktische Firefox-Erweiterung Greasemonkey.

Webseiten ändern, ohne Zugriff auf den eigentlichen Quelltext zu haben (Active Browsing): Das ermöglicht die praktische Firefox-Erweiterung Greasemonkey. Per Mausklick installiert sich das Plug-in. Beim nächsten Firefox-Start sehen Sie dann im Browser-Fenster unten rechts einen Affenkopf, das Greasemonkey-Logo. Greasemonkey alleine bietet allerdings noch nicht die Möglichkeit, Webseiten anzupassen. Die eigentliche Arbeit verrichten User-Scripts, die sich in Greasemonkey einklinken. So entfernt das Script Google Ad Remover beispielsweise lästige Werbeeinblendungen aus den Google-Suchergebnissen. Momentan werden einige hundert Scripts für die unterschiedlichsten Web-Dienste zur Verfügung gestellt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen