Gerücht: Xbox billiger, wenn PS3 kommt

Allgemein

Das wäre der Alptraum für die bereits angeschlagenen Sony-Bosse, wenn die Xbox exakt zum Start der PS3 zum Schleuderpreis angeboten würde. Die Anzeichen mehren sich, dass genau das der Plan der Borg ist.

Einen kleinen Preisnachlass in Europa gab es bereits, aber das ist kaum der Rede wert. Ein Preisnachlass von rund 100 US-Dollar aber wäre ein heftiger Schlag. Es sieht danach aus, dass Microsoft aktiv Kostensenkungen vorantreibt, um eine derartige Absenkung des Endverkaufspreises finanziell denkbar zu machen.
Über Vertragsverhandlungen mit Zulieferern in Taiwan ist zu hören, dass “die vollständigen Herstellungskosten der Xbox 360 durch abnehmende Kosten für die meisten Komponenten sowie zunehmende Produktionszahlen und rückläufige Fehlerraten um 15 bis 20 Prozent verringert werden können”. Das passt haarscharf zur Einschätzung ähnlicher Quellen, die bereits im Juli eine von Microsoft für Ende 2006 angepeilte Preissenkung vermeldeten.
Und just vor einem Jahr, nämlich im September 2005 erklärte Microsoft, der Markt solle jährliche Preissenkungen für die Xbox 360 erwarten. Aufgrund dieser Gerüchte und weiterer Verlautbarungen geht eine Anzahl von Branchen-Besserwissern inzwischen davon aus, dass die Borg den Preissturz zeitlich auf den Start der Playstation 3 abstellen werden, um eine höchstmögliche Schadensquote beim Sony-Start zu erzielen.
Allerdings erscheint ein wesentlicher Preisnachlass noch in 2006 wenig wahrscheinlich. Zum einen ist die Nachfrage nach der Spielekonsole in der Weihnachtssaison höher als sonst, während die PS3 erst in unglaublich geringen Stückzahlen verfügbar sein dürfte – da wäre eine verfrühte Preisabsenkung verschenkte Munition. Zum anderen wird beim Prozessor der Xbox 360 eine Chipreduzierung von 90 nm auf 65 nm im ersten Quartal 2007 angenommen, und ähnliches könnte auch für das von ATI gelieferte Grafik-Chipset gelten. Diese Größenreduzierung könnte die Kosten noch einmal verringern und damit die wirklich beachtliche Preissenkung ermöglichen, die die Borg genau dann einsetzen können, wenn Sony die Produktion der PS3 nach den anfangs eher geringen Stückzahlen richtig hochfährt und dann erst verspätet nach Europa liefert. (Dean Pullen/bk)

Linq