Seagate will in Singapur expandieren

Data & StorageStorageUnternehmen

Der weltgrößte Hersteller von Computer-Festplatten investiert umgerechnet rund 655 Millionen Euro in ein neues Werk in Singapur.

Mit der Expansion will Seagate Technology die wachsende Nachfrage nach Datenspeicherkomponenten decken. Der Startschuss zur Produktion ist für die erste Hälfte 2008 geplant. Bis zu 3.000 neue Jobs sollen in Singapur entstehen. (rm)