BBC und Microsoft wollen kollaborieren

CloudDeveloperForschungInnovationIT-ProjekteServerSoftware

Die zwei bekannten Konzerne verfolgen gemeinsam Pläne für das Web 3.0.

Die BBC und Microsoft haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um ihre Kräfte für das Internet von Morgen zu bündeln. Gemeinsam wollen sie Lösungen entwickeln, wie man im Web der nächsten Generation seine Online-Inhalte gewinnbringend an den Kunden bringt.

“Um die Herausforderungen der digitalen Zukunft möglichst effektiv und kreativ zu meistern, brauchen wir einen technologisch starken Partner,” betont BBC-Generaldirektor Mark Thompson besuchte zusammen mit Ashley Highfield, Direktor für neue Medien, am Mittwoch Microsoft-Vordenker Bill Gates in Seattle. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen