AMD holt großen China-Auftrag

UnternehmenWorkspaceZubehör

Der zweitgrößte PC-Hersteller Chinas setzt ab sofort auch auf AMD-Prozessoren.

Schon ab Anfang Oktober will Founder Technology, Tochter des IT-Konzerns Founder Group, PC-Systeme mit AMD-64-Prozessor im ganzen Land auf den Markt werfen. Voriges Jahr konnte Founder in China 2,5 Millionen Systeme absetzen.

Das Abkommen mit AMD betrifft zunächst Desktop-Rechner, soll aber in der Zukunft auch Notebooks und Server umfassen. “Diese Vereinbarung hilft, die gesunde und robuste IT-Entwicklung in China zu stützen”, betonte Qi Dongfeng, Präsident von Founder. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen