Winzige Webcam für die Hauseinfahrt

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein Hersteller aus San Diego wirbt mit der kleinsten Wireless-Megapixel-Netzwerk-Überwachungskamera.

Ob Büro, Laden, Privatgrundstück oder Parkplatz, die neue “Axis 207 MW” eigne sich für diese Aufgaben. Die hochauflösende angeblich wetterfeste Webcam lässt sich per Ethernet-Kabel oder wireless (WEP, WPA) ans LAN koppeln sowie auch übers Internet ansteuern, was den Fernzugriff deutlich erleichtere.

Die Kamera liefert wahlweise MPEG-4- oder Motion-JPEG-Aufnahmen mit einer Maximalauflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten. Unterstützt werden Macintosh, Windows-PC sowie alle Standard-Browser. Die knapp 400 Dollar (320 Euro) teure 207 MW kann dank des integrierten Mikrofons auch zum Bild synchronisierten Ton liefern. Ab Oktober sei sie zu haben. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen