Verizon: 18 Milliarden Dollar für Glasfasern

IT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerke

Der amerikansiche Telekomkonzern baut voll auf optische Datenübertragung.

Verizon Communications will bis 2010 rund 18 Milliarden Dollar (14,4 Milliarden Euro) in den Ausbau seines Glasfaser-Netzes investieren. Etwa sechs Millionen Haushalte sollen schon Ende des Jahres angebunden sein, weitere drei Millionen Haushalte sollen jedes Jahr ans optische Netz gekoppelt werden. Dann würden 2010 etwa 18 Millionen Familien per Glasfaser versorgt. Für 2009 plant Verizon den ersten operativen Gewinn aus diesem neuen Geschäftsfeld. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen