Eurokraten: Kameras sind Videorekorder!

Allgemein

Die meisten Digitalkameras können neben Fotos auch kurze Videoschnipsel aufzeichnen. Das reicht für die Brüssler Bürokraten, sie als Videogeräte abzustempeln.

Normalerweise wäre uns egal, wenn der Amtsschimmel einen CD­-Brenner für einen Lötkolben hält. Doch im Falle der digitalen Fotoapparate bedeutet dieses neue Video-Label, dass die Geräte einfach mal bis zu 12,5 Prozent teurer werden. Und zwar unisono alle! Wo Video draufsteht wird nämlich eine höhere Einfuhrsteuer von der EU erhoben. Darum haben die Bürokraten überhaupt mal den Büroschlaf unterbrochen und in die Anleitung der Geräte geblinzelt.
Hoffentlich kann sich die Industrie doch noch mit der Argumentation durchsetzen, dass Geräte nach ihrer Primärfunktion besteuert werden sollten. (rm)

Linq