Photoshop CS 1/CS 2: langweilige Fotos verschönern
Farbtöne verstärken

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Diesen Tipp können Sie an Ihren Außenaufnahmen anwenden, wenn Sie die Farbe eines bestimmten Bereichs verstärken wollen.

Diesen Tipp können Sie an Ihren Außenaufnahmen anwenden, wenn Sie die Farbe eines bestimmten Bereichs verstärken wollen. Er eignet sich beispielsweise dafür, einen blassen grauen Himmel in einen strahlend blauen zu verwandeln. Der restliche Bildbereich behält hier die Farbe unverändert bei.

Öffnen Sie das entsprechende Foto. Wählen Sie in der Ebenenpalette aus dem Pop-up-Menü Neue Füll- oder Einstellungsebene erstellen die Option Farbbalance, um eine neue Ebene namens Farbbalance 1 anzulegen. Ziehen Sie nun im Dialogfeld Farbbalance den Cyan-Regler nach rechts, bis der Himmel im gewünschten Blauton erscheint. Wenn Sie jetzt mit OK bestätigen, erhält das gesamte Foto einen blauen Farbstich. Deshalb drücken Sie als nächstes [X], um Schwarz als Vordergrundfarbe einzustellen. Drücken Sie [Alt] und [?], um die Maske der Einstellungsebene mit Schwarz zu füllen und die blaue Ebene entsprechend auszublenden. Um nun Weiß als Vordergrundfarbe einzustellen, drücken Sie [X] und gleich darauf [B], um das Pinselwerkzeug zu aktivieren. Klicken Sie anschließend in der Optionsleiste auf die Miniatur neben dem Wort Pinsel, wählen Sie eine große Werkzeugspitze aus und malen Sie über den gesamten Himmel. Das Foto erweckt nun den Anschein, als sei am Tag der Aufnahme schönes Wetter gewesen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen