MS-Installer-Pakete überwachen mit Msiexec
Installationen überwachen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareWorkspaceZubehör

Programme, die mit einem Microsoft-Installer- Paket ausgestattet sind, überwacht das Kommandozeilen-Tool Msiexec.

Programme, die mit einem Microsoft-Installer-Paket ausgestattet sind, überwacht das Kommandozeilen-Tool Msiexec. Starten Sie es über die Windows-Shell. Das geht mit dem Befehl msiexec /I Programm.msi /L C:\protokoll.log, dann installiert der Befehl das Programm (/I) und protokolliert alle Systemveränderungen in protokoll.log (/L).

Legen Sie IhreWindows-XP-CD ein, öffnen Sie über Start/Ausführen/cmd eine Shell und wechseln Sie dort in den Ordner Support/ Tools auf der CD. Tippen Sie jetzt den Befehl msiexec /l SUPTOOLS.MSI /L C:\protokoll.log ein. Der Installer startet und protokolliert sein Vorgehen in die angegebene Datei. Sie sehen die angelegten Registry-Werte und die veränderten Verzeichnisse im Log-File.

Mit der Option /L*v werden sämtliche Veränderungen auf dem System mitgeschrieben. Doch Vorsicht: Dies führt mitunter zu recht umfangreichen Log-Files. Mit dem Tool Msicuu können Sie solche Installationen rückstandsfrei wieder entfernen. Gehen Sie über Start/Ausführen/msicuu.exe und wählen Sie aus dem Fenster die Komponente aus, die Sie entfernen möchten. Sie wird samt den gemachten Registry-Einträgen entfernt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen