Intel: Quad-Core-CPUs doch erst im November (Update)

KomponentenWorkspace

Auf der eigenen Entwicklerkonferenz in San Francisco wurden die Quad-Prozessoren erstmals öffentlich vorgeführt.

Der Markt wird sich etwas länger gedulden müssen als gedacht, denn Intel will das Quad-Zeitalter rund acht Wochen später einläuten als ursprünglich gedacht (wir berichteten).

CEO Paul Otellini machte gestern auf dem Intel Developer Forum (IDF) diese Ankündigung, nachdem er die neuen Prozessoren vorgestellt hatte. Vier Varianten soll es davon geben: “Der erste Desktop-Quad-Core-Chip wird als Extreme-Version vorgestellt. Im ersten Quartal des nächsten Jahres gehen wir dann in den Mainstream mit dem Namen Core 2 Quad, führte der Boss aus. Die Preisgestaltung der CPUs ist auch schon im Internet gelandet. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen