Deutsche machen pro Monat 2 Milliarden Digitalfotos

WorkspaceZubehör

Mehr als 34 Millionen Bundesbürger fotografieren mittlerweile digital. Fast ein Drittel verzichtet aber auf ein Backup der Bilder und lagert sie ausschließlich auf der Festplatte des heimischen PCs.

Mit der Digitalfotografie ist in Deutschland ein neuer Fotoboom ausgebrochen. Wie eine Studie des Branchenverbandes Bitkom ergab, nehmen 34 Millionen Deutsche ihre Bilder mittlerweile digital auf und machen pro Monat rund zwei Milliarden Fotos. Einige sind dabei besonders eifrig: 4,3 Millionen Bundesbürger kommen auf 50 bis 100 Bilder pro Monat und 4,9 Millionen schaffen sogar mehr als 100 Schnappschüsse jeden Monat.

Die meisten Anwender lagern ihre Bilder auf Festplatte oder CD/DVD. Allerdings bemängelt der Bitkom eine gewisse Nachlässigkeit beim Anlegen von Backups, denn zehn Millionen Digitalfotografen speichern ihre Bilder ausschließlich auf der Festplatte und riskieren damit den Totalverlust ihrer Sammlung bei einem Festplatten-Crash. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen