RIAA wegen Betrug und Wettbewerbsbehinderung verklagt

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die Klage der Musikindustrie gegen die Tauschbörse LimeWire könnte zum Desaster werden.

LimeWire, einer der letzten noch existierenden Anbieter von Tauschbörsensoftware (auf dessen Webseiten nachdrücklichen Warnungen vor Copyrightmissbrauch zu finden sind) reagierte auf eine Klage der Musikindustrie wegen angeblicher Copyrightverletzung im grossen Stil mit einer Gegenklage. Darin wird das Kartell der vier grossen Musikfirmen beschuldigt, ihre Marktmacht sowie ihre Vertriebsrechte wettbewerbsbehindernd und zum Schaden des Konsumenten ausgeübt zu haben. Die juristischen Aktivitäten gegen P2P-Dienste, so das ausführliche Papier (PDF-Download), dienten nur dem Zweck, die Kontrolle über den Markt aufrecht zu erhalten und kollidieren daher mit dem Gesetz. Nun sind dir Richter im Bundesstaat New York gefragt. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen