Motorola übernimmt Software-Entwickler

FinanzmarktUnternehmenWorkspaceZubehör

Der US-Konzern gab den Kauf eines weiteren Software-Unternehmens bekannt.

Motorola kauft fast schon im Wochentakt Firmen auf. Gestern nun war die private Firma Vertasent an der Reihe. Sie entwickelt Software für Video-on-Demand-Anwendungen und ähnliche Content-Systeme.

Die finanziellen Details der Transaktion wurden nicht bekannt. Die Belegschaft von Vertasent soll erhalten bleiben . Das Unternehmen gehe vollständig in Motorolas Abteilung Connected Home Solutions über.

“Vertasent wird eine wichtige Rolle für unsere Technologie-Strategie spielen”, glaubt Motorola-Manager Dan Moloney. Das glaubt auch die Börse, die im gestrigen Abendhandel die Aktie des Konzerns zeitweise um satte 13 Prozent nach oben trieb. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen