PC für 499 Euro bei Aldi

KomponentenPCWorkspace

Der Aldi-PC ist bundesweit zu haben: ab dem 27. September im Norden und ab dem 28. September dann auch im Süden.

Wie üblich stammt der Rechner von Aldi-Zulieferer Medion. Es handelt sich um das Modell MD8814, das von einem Intel Pentium 4 620 mit 2,8 GHz angetrieben wird. Von den beiden Speicherbänken ist nur eine mit einem 1024-MByte-Speicherriegel belegt, die zweite ist frei.

Für die Grafik setzt man lediglich auf einen Onboard-Chipsatz, weshalb der Rechner für aktuelle Spiele eher ungeeignet sein dürfte. Ein 8x-AGP-Steckplatz ist allerdings vorhanden, so dass sich eine Grafikkarte nachrüsten lässt.

Die Festplatte des Rechners fasst 250 GByte, zudem sind DVD-Brenner und Speicherkartenleser an Bord. Im Gehäuse befindet sich außerdem eine Dockingstation für externe Medion-Festplatten. Eine solche hat der Discounter aber nur im Norden im Angebot.

Maus und Tastatur werden mitgeliefert, ebenso Windows XP Home Edition SP 2 als Betriebssystem. Darüber hinaus umfasst das Software-Paket auch Corel Word Perfect Office X3, Nero-Brennprogramm und Multimedia-Tools von Medion. (dd)

PC bei Aldi Nord
PC bei Aldi Süd

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen