Word: Mehrmaliges Bearbeiten verfälscht Erstellungsdatum
Erstellungsdatum ersetzt Tagesdatum

Office-AnwendungenSoftwareWorkspaceZubehör

Die Word-Funktion Einfügen/Datum hat einen Nachteil: Das Datum ändert sich bei jedem erneuten Öffnen des Dokuments auf das aktuelle Tagesdatum.

Die Word-Funktion Einfügen/Datum hat einen Nachteil: Das Datum ändert sich bei jedem erneuten Öffnen des Dokuments auf das aktuelle Tagesdatum. Wie muss man vorgehen, um das Erstellungsdatum dauerhaft beizubehalten? Schließlich soll ja auf den ersten Blick erkennbar sein, wann ein archiviertes Dokument verfasst wurde.

Unter Word 2002/2003 klicken Sie auf Einfügen/Feld. Unter Kategorie wählen Sie Datum und Uhrzeit. In der Feldnamenliste behalten Sie CreateDate bei. Entscheiden Sie sich für ein Datumsformat. Falls Sie die übliche Schreibweise »08.10.2004« wählen, müssen Sie Word noch daran hindern, ungefragt die Uhrzeit an das Datum anzuhängen. Für Schreibweisen wie »8. Oktober 2004« entfallen die folgenden Schritte. Klicken Sie nacheinander auf die Schaltflächen Feldfunktionen und Optionen. Wählen Sie in der Liste das Datumsformat dd.MM.yyyy und klicken Sie auf Hinzufügen. Wenn Sie jetzt noch zweimal mit OK bestätigen, hängt Word die Uhrzeit nicht mehr an das Datum.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen