Neue Multimedia-Tastaturen von Kensington

WorkspaceZubehör

Kensington hat drei neue Tastaturen mit Multimedia-Funktionen vorgestellt. Die Wireless-Tastaturen sind jeweils im Set mit einer Maus zu haben.

Die Pilotboard Laser Wireless Desktop vereint Lasertechnologie mit kabelloser Technik. Sie funktioniert laut Kensington in einer Reichweite von maximal zehn Metern. Die sichere Frequenzübertragung soll Signalüberlappungen und Unterbrechungen verhindern. Ergänzt wird die Tastatur mit der PilotMouse Laser Wireless, die sechs programmierbare Tasten und ein 4-Wege-Scrollrad für Games hat. Die ergonomisch geformte Maus besitzt eine geriffelte Oberfläche, die Tastatur integriert eine Handgelenkauflage.

Die Pilotboard Wireless Tastatur und die Pilotboard Multimedia sind mit einem Zoom-/Scrollrad für Office-Anwendungen, einer Taste für den schnellen Benutzerwechsel bei XP, programmierbaren Tasten, einstellbaren “F”-Tasten sowie Tasten zur Steuerung von Media-, Internet- und Dokumentanwendungen ausgestattet. Ergänzt wird die PilotBoard Wireless-Tastatur mit einer kabellosen optischen Maus. Die Multimedia-Tastatur zeichnet sich laut Kensington durch das flache Profil im silber-schwarzen Design aus. Sie hat zusätzlich eine abnehmbare Handgelenkauflage.

Das Pilotboard Wireless Tastaturset kostet 60 Euro, das Pilotboard Laser Wireless Desktop rund 90 Euro. Die kabelgebundene Pilotboard Multimedia-Tastatur ohne Maus ist für 30 Euro zu haben. Die Tastaturen sind ab sofort im Handel erhältlich. (ds)

THG Toms Hardware Guide – Testticker.de

Autor: axel
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen