Japaner entwickelten papierdünnes e-Papier

Allgemein

Der Technologiekonzern Seiko Epson habe es geschafft, ein Dünnfilm-Display so flach und flexibel wie ein Stück Papier zu gestalten.

Das Wirtschaftsblatt Nihon Keizai Shimbun berichtet von der Entwicklung, die an gute alte SF-Serien erinnert: Das e-Papier ist kaum ein Millimeter dick und schafft momentan auf 2,1 Zoll eine 192-dpi-Auflösung. Es könne sogar gefaltet werden. (rm)

Linq