IBM, Dell, Sun, HP & Fujitsu begrüßen AMD-Coprozessor

Allgemein

Dem Server-Markt steht offenbar ein Comeback des Coprozessors bevor. AMDs Pläne werden von vielen namhaften OEM-Partnern begrüßt und gestützt.

“Torrenza” wird der erste AMD-Hilfsprozessor heißen. Auftauchen könnte der in den Servern von Fujitsu Siemens, IBM, Dell, Sun und HP, wobei die Japaner schon grünes Licht gaben, während die anderen Firmen das Konzept noch unter die Lupe nehmen. Kevin Kettler, Dells Chief Technology Officer, freut sich schon über die Zusatzleistung, die Torrenza verspricht. Die Antwort von Intel? Werden wir vielleicht beim Entwickler-Forum nächste Woche erfahren. (rm)

Linq