Seagate packt 421 Gigabit auf einen Quadratzoll

Data & StorageStorage

Stolz verkündet der Festplattenhersteller einen neuen Rekord bei der Magnetspeicherdichte, der die Kapazität von 3,5-Zoll-Laufwerken auf 2,5 Terabyte schrauben könnte.

Mit neu entwickelten Schreib/Leseköpfen und Speichermedien für Perpendicual Recording hat Seagate es geschafft, 421 Gigabit auf einem Quadratzoll zu speichern. Mit dieser Speicherdichte könnte man 1- und 1,8-Zoll-Festplatte mit bis zu 275 GByte fertigen, Notebook-Laufwerke im 2,5-Zoll-Format mit bis zu 500 GByte und 3,5-Zoll-Festplatten könnten bis zu 2,5 TByte fassen ? das entspricht laut Seagate 41 650 Stunden Musik, 800 000 digitalen Fotos oder 4000 Stunden Videomaterial.

Da die hohe Speicherdichte mit den aktuellen Produktionsanlagen erreicht wurde, hofft man, erste darauf aufbauende Lösungen ab 2009 anbieten zu können. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen