Marktprimus lässt 20 Firmen kielholen

Allgemein

Microsoft hat wieder die Keule herausgeholt und eine neue Anti-Piraten-Jagd veranstaltet.

Die beschuldigten US-Unternehmen sollen Rechner mit unlizenzierten Kopien bestückt haben. 20 Firmen wird vorgeworfen, illegale Software (vor allem Windows) vertrieben zu haben. Wobei manche der Raubkopien gerade dadurch aufgefallen sein sollen, weil sie sich eben nicht installieren ließen.
Diese Aktion ist nur Teil einer größer angelegten Kampagne in Sachen Software-Fälschung . (Robert Jaques/rm)

Linq