Kaum jemand hat das neue Mac OS lieb

Allgemein

Die Marktanteile für Apples Betriebssystem OS X (bel. Raubkatze hier einsetzen) waren eh nie üppig. Nun beginnen sie auch noch abzumagern.

Die jüngsten Marktdaten von Net Applications zeigen, dass Mac OS im Dezember 4,35 Prozent des weltweiten Betriebssystem-Marktes inne hatte. Heute sind es noch 4,33 Prozent. Das ist natürlich kein Erdrutsch und nicht weiter dramatisch, aber insofern signifikant, weil Apple ja gerade Version 10.5 Leopard vorgestellt hatte.
Die Marktanalysten sind verwundert über die Zahlen, denn XP ist in die Jahre gekommen, Vista verzögert sich immer weiter und die Mac-Systeme sind technisch und optisch eigentlich auf der Höhe der Zeit. (Nick Farrell/rm)

Linq