United Internet macht Billig-Hoster Alturo dicht

DeveloperIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerkeSoftware

Reines Hosting, also Webspace oder Server ohne riesige Software-Pakete und umfangreiches Support-Angebot, ist nicht mehr gefragt.

United Internet stellt Ende November seinen im Februar 2004 gegründeten Ableger Alturo ein. Bereits seit einigen Monaten konnte man schon keine Server mehr bestellen, nun gibt es auch die übrigen Angebote nicht mehr. Wie die Internet Professionell berichtet, werden Bestandskunden gekündigt und erhalten beim Wechsel zu vergleichbaren Angeboten von 1&1 Sonderkonditionen. Laut 1&1-Sprecher Andreas Maurer sei der Markt für Discount-Hosting zum Nischenmarkt geschrumpft, die Kunden würden sich zunehmend für leistungsfähgere Produkte interessieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen