Notebook-Luder: Schick. Schwarz. Sony?!

Allgemein

INQ_SonyAR20.jpgWir wollen ja nicht einseitig auf Sony schimpfen (nur, wenn es angebracht ist), daher heute mal ein Traumprodukt, mit dem sich die Japaner zurück in unsere Herzen schleichen könnten.

Das Sony Vaio AR20 wirkt aufgrund der glänzenden Klavierlack-Hülle gleich viel edler als so ziemlich alle anderen Notebooks im Regal. Es hat kein Gramm zuviel auf den Rippen, wodurch die dünne Flunder viele Blicke auf sich ziehen dürfte. Das verstärkt sich noch, wenn der AR20 eingeschaltet wird: ein HD-ready-17-Zoll-Display (ja, das ist kein echtes 1080p, aber immerhin 1920 x 1200 Pixel), ein Blu-ray-Brenner (!) und ein hochauflösender TV-Tuner sprechen den Cineasten an (X-Black-Technik). Ein Intel Core 2 Duo sorgt für den flüssigen Bildernachschub. Von Grafikkarte, Preis oder gar Erscheinungstermin verrieten die Sony-Jungs leider kein Krümelchen. Mein Tipp: Es kommt zu bald, um das viele Geld dafür noch schnorren oder sparen zu können. (rm)