Neues Sicherheitsproblem mit dem MSIE

SicherheitSicherheitsmanagement

Der Microsoft Internet Explorer installiert bereitwillig Spyware, selbst mit allen Patches.

Sicherheitsexperten bei Sunbelt Software fanden eine neue schwere Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer. Durch eine VML-Schwäche des Browsers können Angreifer in ein voll gepatchtes System eindringen und dort beliebig Spyware installieren. Die Experten informierten Microsoft umgehend, auf einem Patch warten wir noch. Schützen kann man sich vor dem Problem durch Abschalten von Javascript oder Ausweichen auf einen sicheren Browser wie Firefox oder Opera. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen