Musik-Kooperation zwischen SanDisk und RealNetworks?

KarrierePolitikRechtWorkspaceZubehör

Der Flash-Speicherchiphersteller und der Streaming-Mediaspezialist wollen womöglich bei Musik-Playern gemeinsame Sache machen.

Laut dem Wall Street Journal bringe SanDisk seinen neuen Flash-MP3-Player Sansa e200 in optimaler Abstimmung (inklusive DRM) zu der von RealNetworks betriebenen Musik-Plattform Rhapsody.

Ziel der Partnerschaft sei eine Stärkung gegenüber dem digitalen Musikgeschäft von Apple und dessen Musik-Player iPod. Außerdem könne RealNetworks sich auf diese Weise von Microsofts DRM lösen, über das Real-CEO Rob Glaser lästert: “Der MS-Solagn ‘spielt ganz sicher’ sollte eher lauten: spielt sicher nicht.” Microsoft gab bereits öffentlich zu, dass einige Player Probleme mit der MS-DRM haben. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen