Media-Center-Software: Sceneo Bonavista Beta 0.8.6
Media Center kostenlos

SoftwareWorkspaceZubehör

Media-Center-Feeling pur: Bonavista ist TV-Modul, EPG und Videorekorder in einem. Doch wieviel Potenzial besitzt die Software?

Testbericht

Media-Center-Software: Sceneo Bonavista Beta 0.8.6

Fernsehen empfangen, aufnehmen und archivieren ? und das Ganze unkompliziert und kostenlos. So verspricht es die Media-Center-Software Bonavista ( PCP-Code: BVISTA). Nach Installation der rund 17 MByte großen Betaversion 0.8.6 erhält man gleich zwei Tools.

Teil eins der Freeware ist die elektronische Programmzeitschrift Bonavista Desktop, die Sendetermine vom kostenlosen EPG-Dienst tvtv.de bezieht. Ist Bonavista auf mehreren zu einem Netzwerk zusammengeschlossenen PCs installiert, lässt sich beispielsweise am Arbeitsplatz-PC die TV-Aufzeichnung programmieren und vom Wohnzimmer-Rechner aufnehmen.

Tool Nummer zwei ist das für TV-Empfang und -Aufzeichnung zuständige Bonavista TV, das Media-Center-konform für die Anzeige auf einem Fernsehgerät und die Steuerung per Fernbedienung optimiert ist. Trotz Timeshifting, guter Bedienung und sinnvollen Features ist die Betaversion von Bonavista Sceneo aber nur eingeschränkt empfehlenswert. Das Programm versteht sich zwar mit analogen wie digitalen TV-Karten, unterstützt zum Testzeitpunkt aber nur etwas mehr als 20 Modelle. Und selbst mit der darin aufgelisteten TV-Karte Terratec Cinergy 1200 DVB-T kann Bonavista im Test wenig anfangen. Fernsehkanäle findet das Tool keine. Zwar wird die ebenfalls verwendete Hauppauge-Karte WinTV DVB-S richtig erkannt, liefert aber nur Ton ohne zugehöriges Live-Bild. Wenigstens funktioniert die EPG-Planung und Aufzeichnung.

In Ausstattung und Bedienung kann sich Bonavista ohne weiteres mit anderen Freeware-Programmen wie Media Portal messen. Einzig die derzeit noch sehr magere Auswahl an unterstützten TV-Karten mindert den Nutzen der Betaversion.


Testergebnis

Media-Center-Software: Sceneo Bonavista Beta 0.8.6

Hersteller: Sceneo (Buhl Data)
Produktname: Bonavista Beta 0.8.6
Internet: Sceneo Homepage
Preis: Kostenlos

Note: befriedigend
Ausstattung (35%): gut
Leistung (35%): ausreichend
Bedienung (30%): gut

Das ist neu
– Unterstützung von mehreren TV-Karten
– Radio-Empfang

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows XP SP 2
Prozessor: Pentium 4/2 GHz
Arbeitsspeicher: 512 MByte

Fazit
Bonavista hat viel Potenzial: Die Software lässt sich intuitiv bedienen und reagiert schnell. An der Hardware-Unterstützung müssen die Entwickler allerdings noch arbeiten.