Im Angebot: 64-Bit-CPU-Design. Jemand Interesse?

Allgemein

Ein Open-Source-Entwicklungsteam aus Italien (Catania) und England (Bristol) hat ein modernes Prozessor-Design entwickelt, dass jetzt nutzen kann wer will.

Der neue Prozessor nennt sich S1 core, ist ein Derivat vom OpenSPARC T1-Multiprozessor (der in PDAs und Digitalkameras sitzt) und wurde unter der GNU General Public License (GPL) entwickelt.
Der 64-bit SPARC core wurde um eine Wishbone-Bridge, einen Reset-Controller und einen Interrupt-Controller ergänzt. Das sollte anderen System-Entwicklern die Aufgabe erleichtern, andere Herzen einzupflanzen.
Das jetzige Desing sei theoretisch in der Lage, vier echte Threads zur gleichen Zeit abzuarbeiten. Für einen S1-Computer empfehle sich der Einsatz von OpenSolaris und GNU/Linux. (Nick Farrell/rm)

Linq