USB-Schreibzugriff verbieten
Firmennetzwerke: Sicherheit durch Schreibverbot für USB

BetriebssystemData & StorageOffice-AnwendungenSicherheitSicherheitsmanagementSoftwareStorageWorkspaceZubehör

USB-Sticks entwickeln sich zu einem Risiko für Firmennetze.

USB-Sticks entwickeln sich zu einem Risiko für Firmennetze. Mitarbeiter bringen ihre eigenen Programme mit oder kopieren ungeniert Dateien auf die Speicher-Sticks. Wer die USB-Ports im Bios abschaltet, hat jedoch das Problem, dass Mäuse und Tastaturen dann wieder seriell angeschlossen werden müssen. Kein Problem, auch Schreibzugriffe auf USB-Sticks lassen sich per Registry-Eintrag einschränken. Unter HKLM\SystemCurrentControlSet\Control\StorageDevicePoli cies muss der DWORD-Wert WriteProtect auf 1 gesetzt werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen