Microsoft: Offizielle Details zum Zune-Player

SoftwareWorkspaceZubehör

Noch bleibt der exakte Verkaufspreis des digitalen Media-Players ein Geheimnis, doch er soll angeblich “sehr wettbewerbsfähig” ausfallen.

Microsoft-Managerin Katy Gentes wollte noch keinen konkreten Preis für die Zune-Modelle verraten, deutete aber an, dass sie auch im Hinblick auf die neuen iPods durchaus günstig ausfallen würden.

Das erste Exemplar soll 30-GByte-Platte, direkten Online-Zugriff zum Musik-Shop und Wi-Fi-Technologie (für den Song-Tausch) enthalten. Das von Toshibas Gigabeat-Mediaplayer abgeleitete Gerät mit 3-Zoll-Display werde es in Schwarz, Braun und Weiß geben.

Erscheinen dürfte der Zune rechtzeitig vor den Weihnachtsferien. Die Platte des Players soll mit Material von Virgin, Sub-Pop und V2/Artemis vorgefüllt sein, verspricht Microsoft. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen