Grünes Licht für Freenet-Mobilcom-Fusion

NetzwerkePolitikRechtTelekommunikationUnternehmen

Der Internetanbieter und der Mobilfunk-Service-Provider dürfen sich nun doch endgültig vereinen.

Vorgestern warnten wir noch, dass es zeitlich eng werden könnte für Freenet, beim Verkauf des deutschen AOL-Dienst mitzubieten. Gestern räumt das Landgericht Hamburg das Haupthindernis zur Seite, denn es erteilte die Freigabe zur Fusion mit der Mobilcom AG. Doch die Freude bei den Firmen ist noch verhalten, denn gegen die Entscheidung des Gerichts könnten die Aktionäre – zuletzt waren drei Kläger übrig – noch Rechtsmittel einlegen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen