Gerücht: Auch Lenovo springt auf den AMD-Zug auf

Allgemein

Dell könnte mit seiner Pro-AMD-Entscheidung für eine wesentliche Neuorientierung in der PC-Branche gesorgt haben, denn nun hat angeblich auch Lenovo (Besitzer der IBM-PC-Marke) sein Herz für AMD entdeckt. Könnten die überhaupt genügend CPUs produzieren?

Laut einem Bericht in der aktuellen Taipei Times haben die Chinesen bereits fertige Desktop-Systeme mit AMD-Prozessoren bestückt. Es gebe sowohl Modelle für Firmen als auch für Konsumten. Im Artikel wird großspurig von gleich zehn neuen PC-Serien gesprochen. Das klingt etwas unglaubwürdig, zumal auch gleich von AMD-Chipsätzen die Rede ist. Da es die nicht gibt, sind entweder ATI-Chipsätze gemeint oder der Autor saugt sich etwas aus den Fingern. (rm)

Linq