Neuer AMD-Dell ab 12 Euro pro Monat (Update)

Allgemein

Der französische Ableger von Dell stiehlt dem gesamten Rest des Konzern die Schau, denn dort werden seit dem Wochenende AMD-PC-Systeme zum Kauf angeboten. Ob das Ärger gibt?

Kaum hatten wir über die neue AMD-Palette und ihre Ausstattung berichtet, gehen die Franzosen in die Offensive und werfen die ersten Dell Dimensions auf den Markt. Als C520 wird der Rechner mit AMD Sempron 3400+, 945G Express Chipset, 256 MByte 533MHz DDR-II SDRAM, 160 GByte SATA und nVidia 6150-LE nForce ausgerüstet. Preis: 12 Euro im Monat.
Das Topmodell der Serie kostet 28 Euro/Monat oder 849 Euro. Dafür gibt es Dual-Core Athlon 64 X2 4200+, 512 MByte RAM, zwei Festplatten mit zusammen 320 GByte, DVD-Brenner und 19 Zoll LCD. Ach ja, eine GeForce 7300 TurboCache 256 MByte sitzt im PCIe x16-Slot. Das klingt doch alles nach grandiosem Preis/Leistungsverhältnis. (Theo Valich/rm)

Linq