Handyparken

IT-ManagementIT-ProjekteMobileNetzwerk-ManagementNetzwerkeSmartphone

Kleingeld suchen und ständig im Wettrennen mit der Parkuhr stehen – so sieht gebührenpflichtiges Parken mit Automaten häufig aus. Eine Alternative ist das so genannte “Handyparken”, bei dem man die Parkzeit bequem mit dem eigenen Handy auslöst, beendet und später minutengenau zahlen kann.

Kategorie: Telekommunikation und Netzwerke
Studientitel: Standard-Rahmenbedingungen für Mobile Bürgerdienste am Beispiel Mobile Parking

Während das “Handyparken” in skandinavischen Ländern schon funktioniert, setzt sich die neue Technik in Deutschland nur langsam durch. Die Studie zeigt Hindernisse auf und nennt Lösungswege fürs bequemere Parken.

Anbieter: Initiative D21
Studien in Sprache: Deutsch
Regionen: Deutschland
Kostenpflichtig: Nein

Link zu den Studien (PDF):

http://www.initiatived21.de/

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen