Koreanische Airline bannt Notebooks von Dell & Apple

Allgemein

Die größte Fluglinie Südkoreas will an Bord explizit keine Laptops mehr aus dem Hause Apple oder Dell sehen. Die Gefahr eines ausbrechenden Feuers während des Fluges sei einfach zu groß.

Die Zeitung International Herald Tribune berichtete jetzt von der Entscheidung der Korean Air, die ab sofort gelte. Unabhängig von der Akku-Sorte müssen alle Dell-Notebooks in den Koffer wandern, während bei sich bei Apple die Maßnahme auf alle iBook- und PowerBook-Modelle bezieht. (rm)