Niagara II: Gesunde Systembasis

Allgemein

David Kanter von Realworldtech versorgte uns mit Fakten über Niagara II, Spitzname “Die Hydra”: 1,4 GHz, 1831 Pins und ein Aufbau in 65 nm-Technologie klingen gut, aber acht Cores, die je acht Threads parallel abarbeiten klingt noch besser. Auf dem Board sollen zwei 10 Gbps Ethernet-Ports, vier Dual Channel FB-DIMMs und ein PCI-Express-Anschluss integriert.

(Maurice Le Wibble/rm)
Linq